Sehtest

Brillen und Kontaktlinsen sind wertvolle Hilfsmittel für Ihren Sehkomfort und Ihre Lebensqualität. Neueste Studien belegen, dass circa 80% unserer Wahrnehmung über das Sehen ablaufen.
 
Niemand kann auf bestes Sehen verzichten. Egal ob Sie einen Bildschirmarbeitsplatz haben, zur Schule gehen, studieren oder einfach nur die Natur genießen wollen: Was immer Sie auch tun - Sie sollten es sehen, und zwar so gut wie möglich.
 
Unsere Augenprüfungen dauern bis zu einer halben Stunde. Diese Zeit möchten wir uns gern - nur für Sie - nehmen. Die Augenprüfung wird mittels modernster 3D Messtechnik durchgeführt  Sie werden mit und ohne Anmeldung durchgeführt.
 
So sieht der Weg zu neuem Sehkomfort für Sie aus:

  • Ausführliche Anamnese zur Feststellung Ihrer Sehgewohnheiten und Sehbedarfs
  • Professionelle Augenprüfung durch erfahrene Augenoptiker mit Hilfe von computergesteuerten Prüf- und Meßgeräten
  • Analyse Ihrer Sehaufgaben mit Empfehlung dafür geeigneter Brillengläser oder Kontaktlinsen
  • Bei Kontaktlinsen umfassende Einweisung in Handhabung und Pflege
  • Auswahl funktionell und ästhetisch optimaler Brillenfassungen
  • Perfekte Einmessung und Zentrierung der Brillengläser
  • Anfertigung dünnster und leichtester Brillengläser
  • Einarbeitung der Gläser in eigener Meisterwerkstatt mit modernster CNC-Technik
  • Fach- und sachgerechte Endanpassung der Brille
  • Umfassender Service auch nach dem Kauf
  • Vorsorgeprüfungen wie Augeninnendruckmessung, Amsler-Test usw. werden zusätzlich angeboten


Alle Punkte halten wir für wichtig. Sie erhalten bei uns hochwertige Markengläser neuester Technik führender Hersteller. Durch regelmäßige Fortbildung und durch Einsatz innovativer Technik ist es uns möglich, optimale Lösungen für Sie zu verwirklichen. Deshalb können wir für Ihre Brille die Sicherheit des komfortablen Sehens garantieren!
 
Bei uns sind Sie in allen Fragen rund um´s gute Sehen bestens aufgehoben.
 
Seit 25 Jahren - und in Zukunft.

 

Sehtest-Info

Sie möchten ohne viel Aufwand wissen, ob Ihre alten Brillen- oder Kontaktlinsenwerte noch stimmen? Gerne! Dazu bieten wir Ihnen unseren Computersehtest. Ihre Sehschärfe wird in wenigen Sekunden gemessen.
Diesen Service können Sie jederzeit kostenlos und ohne Voranmeldung in Anspruch nehmen. Dann können wir Ihnen verbindlich sagen, ob weitergehende Untersuchungen für Sie sinnvoll wären.

Neu;Seid Einführung der revulutionären 3D Messtechnik in Deutschland sind wir einer der ersten Augenoptiker, die diese Methode anwenden. Anders als bei "herkömmlichen"Sehtests haben Sie während der gesamten Messung beide Augen geöffnet. Auf diese Weise können wir das Zusammenspiel beider Augen besser berücksichtigen und optimieren.

Ihr Vorteil:Bessers räumliches Sehen und mehr Sehschärfe.

 

Visuelle Analyse

Bei einer Überprüfung Ihrer Augen und visueller Analyse erfragen wir zunächst Ihre bisherigen Sehgewohnheiten und mögliche Sehprobleme, sowie eventuelle Vorerkrankungen und Familienerkrankungen, die mit Ihren Augen in Zusammenhang stehen könnten.

Im nächsten Schritt führen wir Eingangstests durch, die über Ihre allgemeine Augengesundheit Auskunft geben (Prüfung auf verdecktes Schielen, Augenmuskeltest, Augeninnendruckmessung, Amsler-Test und Kontrolle der vorderen Augenabschnitte). Sollte ein Wert nicht in der physiologischen Norm liegen, so empfehlen wir Ihnen eine augenärztliche Untersuchung.

Zur Feststellung Ihres Sehvermögens arbeiten wir mit neuesten Technologien, wie dem Tomey-Topographen und computergesteuerter, automatischer Glasvermessung.

 

Führerscheinsehtest

Jederzeit können Sie bei uns ohne Voranmeldung einen amtlichen Sehtest für Ihren Führerschein machen.
Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass zum Sehtest mit!

 

Bildschirm-Arbeitsplatz-Sehtest

Speziell für Bildschirmarbeitskräfte haben wir einen kompetenten Sehtest-Service direkt am Computer eingerichtet:
Der Bildschirm-Arbeitsplatz-Sehtest ermöglicht Ihnen unter optimal simulierten Bildschirm-Arbeitsbedingungen eine angemessene Untersuchung Ihres Sehvermögens.
Eine wiederholte Augen-Kontrolle empfehlen wir, je nach Alter, in unterschiedlichen Zeitabständen:

 

  • bis zum 40 Lebensjahr: alle 4 Jahre
  • ab dem 40 Lebensjahr: alle 3 Jahre


Der ideale Bildschirmarbeitsplatz

  • Der Monitor steht blendfrei und quer zur Fensterfläche und zur Deckenbeleuchtung.
  • Keine indirekte Beleuchtung, die Reflexionen und Spiegelungen auf der Bildschirmoberfläche erzeugen können.
  • Der Monitor ist nach Möglichkeit ein Flachbildschirm; Röhrenmonitore sind auf eine möglichst hohe Bildwiederholfrequenz eingestellt.
  • Der Monitor sollte nicht zu hoch stehen.
  • Der Bürostuhl muss den ganzen Körper stützen. Stühle ohne Rückenlehne sind für die ständige Nutzung am Bildschirmplatz nicht geeignet.
  • Die Bildschirmarbeitsplatzbrille sorgt für scharfes Sehen in der Nähe (30 cm) und bis zu 300 cm.

 

Arbeitsalltag mit Nebenwirkungen

Drei Stunden vor dem Rechner sitzen, klagen über Beschwerden.

  • Bei der Hälfte machen sich Probleme am Sehapparat bemerkbar: trockene Augen, verschwommene Sicht, Kopfschmerzen und Lichtempfindlichkeit.
  • Die Augen tränen oder brennen, Kopfschmerzen und sogar Verspannungen durch eine unnatürliche und ungesunde Sitzhaltungen sind die Folge.
  • Irgendwann werden die Augen müde, die Konzentration lässt nach und die Fehlerquote steigt.

 

Warum eine Bildschirmarbeitsplatzbrille?

Bei der Bildschirmarbeit schweift das Auge vom Monitor zur Tastatur, zu Papieren auf dem Schreibtisch, zum Kollegen. Der Monitor ist mehr als eine Armlänge von den Augen entfernt. Für Alterssichtige reicht die übliche Lesebrille nicht aus, weil sie nur für Entfernungen im Nahbereich bis zu 40 cm, nicht aber für die am Bildschirm erforderliche gute Sicht zwischen 45 und 60 cm geeignet ist. Eine Gleitsichtbrille korrigiert die Sicht für das Lesen, sowie für die Ferne. Der Mittelbereich aber, den man für´s Arbeiten am Bildschirm besonders braucht, wird nur in einem schmalen Bereich des Glases korrigiert.
Das Sehen ist anstrengend!

Die Folge: Der Brillenträger muss den Kopf heben und sich nach vorne beugen, um scharf zu sehen. Diese Sitzhaltung ist unnatürlich und anstrengend für Schulter und Rücken. Die logische Folge sind Verspannungen in der Halswirbelsäule.

Tipp: Regelmäßige Pausen

 

Bildschirmarbeitsplatzbrille - Eine Brille mit speziellen Gläsern

Im Vergleich zum normalen Gleitsichtglas haben die Gläser der Bildschirmarbeitsplatzbrille eine andere Gewichtung. Im herkömmlichen Gleitsichtglas gibt es große Zonen für den Nahbereich und große Zonen für die Ferne. Der mittlere Sehbereich wird abseits der Computerarbeit deutlich weniger benötigt und fällt daher relativ schmal aus. Beim Glas der Bildschirmarbeitsplatzbrille liegt der Schwerpunkt auf der Kurz- und Mitteldistanz, optimal für den Augenabstand zur
Tastatur und zum Computerbildschirm. Einen Teil der Kosten für eine Bildschirmarbeitsplatzbrille übernimmt sogar der Arbeitgeber, sollte diese gesundheitlich geboten sein. Weitere Informationen dazu unter www.sehen.de.


Der Grund liegt nicht in der Bildschirmarbeit. Besonders Personen mit nicht oder falsch korrigierten Sehfehlern leiden bei einer Bildschirmtätigkeit schnell an nachlassender Leistungsfähigkeit, rascher Ermüdung, Sehbeschwerden und Schmerzen. Meist lassen sich die Probleme aber durch eine korrekte Brille bewältigen.

 

Nach ein bis zwei Stunden konzentrierter Bildschirmarbeit sind ein paar Minuten abseits des Monitors kein Luxus, sondern notwendig. Wellness für die Augen ist es, einige Zeit ins Grüne zu blicken. Neben den regelmäßig empfehlenswerten Pausen helfen bei stark angestrengten Augen auch spezielle Entspannungsübungen. Auch das regelmäßige und bewusste Schließen der Augen für einige Sekunden hilft: Dabei werden die Augen wieder gut befeuchtet. Untersuchungen haben ergeben, dass die Häufigkeit des Lidschlages durch den ständigen konzentrierten Blick auf den Monitor nachlässt und so die Hornhaut nicht mehr ausreichend feucht gehalten wird.

 

Dabei werden vorab mögliche Sehschwächen, bzw. Sehstärken abgefragt und zusätzlich Defizite in der Bildschirmarbeitsplatz-Gestaltung aufgedeckt.

 

Vor allem Brillenträgern liefert ein Bildschirm-Arbeitsplatz-Sehtest wertvolle Informationen, da die richtige Entfernung zum Bildschirm und die passende Sehstärke die Vorraussetzung für komfortables Arbeiten darstellen. Wir werden Ihnen gerne die Möglichkeiten einer Computerbrille und die eventuelle Kostenübernahme durch Ihren Arbeitgeber aufzeigen.